Lifestyle, Persönliches

10 unnötige Fakten über mich

19. Mai 2017

10 mehr oder weniger wissenswerte Fakten über mich

Machen wir doch eine kleine Kennenlernen-Runde. Ich verrate euch ein paar Dinge, die irgendwie alle schnell mitbekommen, wenn sie sich persönlich mit mir beschäftigen lernen.

Das weiße vom Ei

Das Gelbe schmeck mir so gar nicht. Außer beim Rührei, da ist es natürlich ok.

Englisch vor Deutsch

Die Sprache ist mir weit aus sympathischer. Wenn ich betrunken bin, ja kommt auch manchmal, selten vor, kann ich mich meistens nur noch in Englisch unterhalten.

Körperkunst 2013

Im Jahr 2013 war ich so schlank und trainiert wie noch nie zuvor und 3 Monate später so fett wie nie zuvor.

Ich hasse Käse

Milchprodukte im Allgemeinen sind mir ein Graus. Käse wird auf Pizza geduldet, aber nur weil man meine Bestellung „ohne Käse“ eh nie ernst nimmt.

Zwergenklasse

Mit einer Größe von nur 1,52 cm hab ich’s gerade mal geschafft nicht kleinwüchsig zu sein.

Menschenmengen

Ich fühle mich ganz schnell unwohl, wenn ich unter eine Menschenmasse stehe. Ich liebe Großstädte aber selbst in meiner absoluten Lieblings-Stadt New York City, empfinde ich den Time-Square als eine Qual.

Socially awkward

Ich kann mir keine Namen merken. Manchmal verblassen auch Gesichter schnell. Beim Small Talk strahlt mein Resting Bitch Face. Schüchternheit wird überspielt, so punkte ich mit Arroganz.

Die 3 Grad Linie

Unter 23 Grad friere ich. Über 26 Grad wird es mir zu heiß.

Zeitlos

Ich trage keine Uhr, nie! Vermutlich, weil ich keine besitze.

Schmucklos

Ich mag Ringe und Armbänder. Aber ich trage sie so gut wie nie. Ist den Aufwand kaum wert. Ich denke einfach auch nicht daran.

Gibt es etwas dass, ich noch von mir wissen wollt? Zögert nicht mich direkt zu fragen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply