Feature, Reisen, Reiseplanung

Das perfekte Airbnb

5. Juni 2017
Die perfekte Airbnb Unterkunft

Wie man das perfekte Airbnb findet und bucht

Was ist Airbnb überhaupt?

Über diese Plattform können Privatunterkünfte vermietet und gebucht werden. Wer also Lust hat einen Ort wie ein Bewohner zu erkunden, ist hier genau richtig. Ob es nun ein Schloss für eine Nacht ist, eine Villa für ein ganzes Monat, ein Hausboot für ein paar Tage oder ein einfaches Zimmer mitten in der Stadt, hier gibt es so gut wie keine Grenzen. Ausgefallene Unterkünfte wie Baumhäuser oder Wohnmobile lassen sich finden. Ich nutze es vor allem als kostengünstige Alternative zu Hotel und Co. Vor allem wenn ich länger als 2 Tage an einem Ort bin. Der Anbieter sorgt für einen korrekten Ablauf. Geld wird nach Buchung von der Kreditkarte an Airbnb überwiesen. Der Vermieter erhält den Betrag erst nachdem ihr in der Wohnung etc. angekommen seid und keine Beschwerde einreicht. Sollte das Mietobjekt also nicht existieren, unbewohnbar sein oder was auch immer, keine Panik! Airbnb ist für euch da um euch zu unterstützen!

Die Suche

Um im Vorhinein Katastrophen zu vermeiden, gebe ich euch einen Leitfaden zur Suche und zur Buchung.

Sucheingabe

Direkt auf der Startseite, findet man die Eingabemaske. Diese füllst du mit den Eckdaten deiner Reise aus.

Art der Unterkunft

Man kann eine ganze Wohnung bzw. ein Haus mieten oder nur ein Zimmer mit Mitbenutzung von Badezimmer etc. Wer es besonders günstig mag mit Hostel Atmosphäre kann auch nur ein Bett mieten, und sich den Schlafplatz mit anderen Reisenden teilen.

Preisspanne

Hier den maximal Betrag pro Nacht eingeben. Dabei steht auch immer wieviel eine Unterkunft durchschnittlich kostet. Für 2 Personen ist meine Grenze um die 90 Euro Standard. Dabei kommt es natürlich darauf an wo man sucht und wieviel wert man auf die Location legt. Zudem schraub ich den Preis dann drastisch auf 50 Euro runter und schau nochmal was es da gibt. Kann man viel sparen, überlegt man es sich ja vielleicht doch noch mal.

Sofortbuchung

Wenn du keine Lust hast mit dem Gastgeber vorher großartig zu kommunizieren gibt es die Option „Sofortbuchung“. Ich nutze sie nur wenn ich ganz spontan unterwegs bin und dringend eine Unterkunft brauche. Im Normalfall hat ein Gastgeber sonst 24 Stunden Zeit deine Anfrage an- oder abzulehnen.

Weitere Filter

Zimmer/Betten

Überleg dir ob du mit deinem Mitreisenden ein Schlafzimmer oder sogar das Bett teilen möchtest. Normalerweise ist das kein Problem und man lässt die Option aus.

Superhost

Ein Superhost hat sehr gute Bewertungen und wurde daher in die Top Kategorie gehoben. Solltest du dir unsicher sein und keine Lust haben Bewertungen zu lesen, kannst du hier ein Häckchen setzten.

Ausstattung

Der wichtigste Punkt für mich ist immer W-Lan! Wenn du mit leichtem Gepäckreisen willst, ist die Option Föhn vielleicht praktisch. Bist du länger unterwegs als eine Woche, kommt die Waschmaschine ins Spiel. Überleg dir was du benötigen könntest.

Nicht jeder Gastgeber achtet genau auf seine Angaben. Ein Föhn zum Beispiel war fast überall, auch wenn er nicht angegeben war. Solche Dinge können auch gut in der privaten Nachricht vor dem Buchen geklärt werden.

Einrichtungen

Lass ich immer frei. Aufzug kann natürlich Puste retten, aber wer sagt dass die Wohnung im 5. Stock liegt? Solltest du ein Problem mit Treppen haben, erkundige dich vorher bei dem Host!

Hausregeln

Ich empfehle es nicht als Raucher, die Option zu wählen, weil es die Auswahl stark einschränkt. Oftmals gibt es einen Balkon oder man geht vor die Tür. Wenn man mit Hund unterwegs ist, sollte man aber auf jeden Fall „Haustiere erlaubt“ anklicken.

Nachbarschaften

Wenn man sich auskennt und eine genaue Vorstellung hat, wo man hin will, kann man das hier gleich auswählen. Ich persönlich bevorzuge aber auf der Karte an den gewünschten Ort zu zoomen. Schränkt mich nicht ganz so ein.

Entscheidung

Ich selektiere meistens bis auf 3 Wohnungen und treffe dann eine Entscheidung.

Apartment 1
Apartment 2
Apartment 3

Nach welchen Kriterien ihr eure Unterkunft aussucht, liegt ganz bei euch. Für 2 Nächte würde ich wohl das günstigste buchen. Es scheint mir als wären dort mehrere Bewohner bzw. Urlauber untergebracht, das fände ich für längere Zeit nicht so lustig. Apartment 1 ist eine Bank, wenn man sich die Bewertungen etc. ansieht. Mir persönlich sagt Apartment 2 am meisten zu.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply