Lokal Check – Zebra in Perg

Zebra Perg Lokal in Perg Oberösterreich

„In Perg kannst eh nirgends hingehen.“ So eine typische Aussage von mir. Die ich jetzt mal revidieren kann. Am Dienstag war ich im Zebra zu Besuch. Im April hat die liebe Eva das Lokal übernommen und da bin ich ganz froh darüber. Neuer Inhaber, neues Konzept, von mir eine neue Meinung.

Regional

Auf jeden Fall von Österreich und am besten aus der Region Perg, lautet die Devise. So werden die Eier von zuhause mitgenommen, Speck liefert der Papa und alles andere kommt auch von der Umgebung. Coca Cola gibt’s nicht, dafür Keli oder Peda Cola. Selbst die Zigaretten stammen aus Österreich. Apropos, im Lokal drinnen herrscht Rauchverbot.

Das Lokal

Drinnen ist es sehr modern eingerichtet. Das Motto vom Zebra zieht sich dezent durch. Es herrscht eine angenehme Atmosphäre und das Licht ist super zum Fotografieren. WC findet man unter dem (W)Zebra. Klein, fein sauber! Aber vorm Waschbecken braucht ihr kein Selfie machen 😉

Mega Plus ist die Terrasse vorm Lokal. Direkt am Hauptplatz kann man sich sonnen lassen, das „Treiben“ von Perg beobachten und seinen Spritzwein genießen. Für die Raucher unter euch, ja da darf man sich auch noch eine anzünden.

Die Speisen

Sonntag kann man ab 09:00 Uhr frühstücken. Dabei kann man sich alles individuell zusammenstellen, ganz nach Geschmack. Verschiedene Brote sind immer im Angebot. Dienstag und Mittwoch gibt es zusätzlich noch Salate. Die Champignons werden pro Portion ganz frisch paniert und das schmeckt man auch! Wer jetzt meint, da zahlt man drauf, irrt sich. Werft einen Blick in die Karte. Ich finde vor allem was die Frühstückskomponenten angeht, liegt es im günstigsten Preissegment.

  • W-Lan (drinnen vom Zebra, draußen Perger Wifi).
  • Soja Milch, damit die Veganer auch ihren Kaffee genießen dürfen
  • Barzahlung, keine Karten
  • Mo-Sa 17.00 – 00.00 Uhr, So 09.00-21.00 Uhr (Ja richtig, kein Ruhetag)

Fazit

Essen hat geschmeckt, die Getränke sowieso. Bedient wird man freundlich und flott. Ich komme wieder.