Europa, Österreich, Reisen

Samstag in Wels

25. Mai 2017
Wels, Oberösterreich, Upper Austria

Ein Tag in Wels

Letzten Samstag haben wir ein paar Stunden in Wels verbracht und uns die Altstadt angesehen. Das letzte mal ist schon viele Jahre aus, wo ich in der zweitgrößten Stadt Oberösterreichs war. Daher hatte ich gar keine Vorstellung mehr, wie es dort aussieht. Wir sind mit dem Zug gefahren, das Ticket von Perg hat uns 7,50 gekostet. Zurück sind wir über Linz gefahren, da war das ganze witziger Weise 0,80 Cent günstiger. Die Tickets wurden auf keiner einzigen Strecke kontrolliert, nur so nebenbei.

Im Vorfeld hat meine Google Suche nicht wirklich Ergebnisse gebracht, was man sich so an Sehenswürdigkeiten ansehen kann. In der Stadt selbst, gibt es aber Karten wo die diversen Gebäude eingezeichnet sind. Alle sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Da wir zu Fuß unterwegs waren, sind wir auch im Stadtkern geblieben. Überraschenderweise waren viele Geschäfte bereits geschlossen, und auch nicht allzu viele Menschen auf den Straßen.

Hier nun die Impressionen:

Was die Lokalitäten betrifft, habe ich nicht wirklich viel gesehen, was mich angesprochen hat. Die standardisierten Eis-Saloons, wie sie überall in Österreich zu finden sind und urige Wirtshäuser. Vince, meine Begleitung ist Veganer. Die Suche vor Ort als auch auf Yelp hat nichts ergeben. Daher sind wir auch über Linz zurück gefahren.

Ein Lokal hat uns allerdings durch die Einrichtung angezogen. Dort haben wir uns eine Hugo gegönnt.

Oscars, Freiung 11, 4600 Wels

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply